JiMs Bar steht für: Jugendschutz im Mittelpunkt. Die Bar ist eine alkoholfreie Cocktailbar. Du wirst von Profis aus den Bereichen Gastronomie, Gesundheitsdienste und Suchtberatung zum Barkeeper ausgebildet.

Träger

Kinder- und Jugendbüro der Stadt Flensburg

Ort

Flensburger Jugendring (Saal), Zur Exe 25, 24937 Flensburg

Datum

14.05.2022 von 09.00 – 18.00 Uhr

Kosten

15,00

Details

JiMs Bar Flensburg – Was ist das? JiMs Bar Flensburg ist ein mobiler Barwagen und ein Indoortresen mit ausschließlich alkoholfreien Cocktails. Die Bars sind in Flensburg nutzbar, um Jugendlichen (und Erwachsenen) auf öffentlichen Festen ein attraktives alkoholfreies Angebot zur Verfügung zu stellen.

Als Barkeeper*innen stehen 15- bis 21-Jährige hinter dem Tresen. Das Projekt ist gemeinnützig, partizipativ (Jugendliche gestalten das Projekt mit) und fördert den Kinder- und Jugendschutz vor Ort.

ˈJiMˈ ist nicht nur ein gut zu merkender Name für eine Bar, sondern bedeutet ˈJugendschutz im Mittelpunktˈ.

 

Wer macht das?

Betreiber*innen von JiMs Bars sind u.a. Einrichtungen des Jugendschutzes, der Jugendhilfe und der Jugendarbeit von Kreisen und Städten sowie der Kirchen in Schleswig-Holstein.

Sie alle arbeiten zurzeit mit insgesamt 23 Jims Bars – entweder als ˈOutdoorˈ- oder als ˈIndoorˈ-Variante. In Flensburg koordiniert das Kinder- und Jugendbüro Flensburg in Kooperation mit der Evangelischen Jugend des Kirchenkreises Schleswig-Flensburg den Verleih der JiMs Bar.

Inhalte der Schulung sind:

  • Suchtprävention
  • Lebensmittelhygiene
  • Umgang mit dem Gast
  • Grundlagen der Cocktailherstellung
  • Einweisung in JiMs Bar

Die Teilnehmer*innen erhalten ein Zertifikat, dass zur Nutzung der JiMs Bar berechtigt, Barkeeper*innen Kleidung (Shirt und Schürze) sowie Rezepte für alkoholfreie Cocktails. Die praktische Ausbildung an der Bar erfolgt durch professionelle Barkeeper*innen.

 

Aktuelle Corona Hinweise:
Aufgrund der Corona-Pandemie gelten für die Durchführung von Seminaren und Fortbildungen in Innenräumen weiterhin besondere Regelungen. Während der Fortbildung gelten die zu dieser Zeit gültigen Regelungen der Landesrichtlinie zur Bekämpfung des Corona-Virus, insbesondere 2G/3G-Regelungen.
Wir behalten uns vor, die Veranstaltung kurzfristig abzusagen, sofern die Durchführung aus rechtlichen Gründen nicht möglich ist.

Die Anmeldung ist beendet.